Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

Vers. 2.60

© Jörg Rust 2013

21.07.2012

100 Senioren übten auf 20 neuen Pedelecs auf dem Verkehrsübungsplatz

Die Verkehrswacht Essen e.V. verbindet eine mehrjährige erfolgreiche Kooperation mit der RWE Deutschland AG im Bereich der Elektro-Mobilität (Nutzung von E-Bikes/Pedelecs).

Wegen des erheblichen Interesses - gerade auch der sog. "Best Ager" - an diesen sportiven Verkehrsmitteln und in Abstimmung mit dem Essener Seniorenbeirat und der Essener Polizei, wurde der Verkehrsübungsplatz für Pkw daher am Samstag, 21. Juli, zum stark nachgefragten Schauplatz für "E-Biker/-innen". Mehr als 100 Senioren/-innen nutzten hier im Schonraum die Chance für ein kostenloses Schnuppertraining mit 20 neuen Elektrofahrrädern unter professioneller Begleitung. Jeweils 10 Personen starteten zur vollen und halben Stunde ein einstündiges Training mit zusätzlichem Catering. Der Kurs umfasste den Einführungsfilm "Glück auf - Helm auf" (erst kürzlich von Bundesverkehrsminister Ramsauer ausgezeichnet), das Kennenlernen und die Einweisung in die Handhabung des E-Bikes, ein Sicherheitstraining durch die Polizei Essen auf einem Parcours und freies Üben auf dem Verkehrsübungsplatz. Selbstverständlich wurden auch Fahrradhelme durch die Veranstalter gestellt und ausnahmslos genutzt! Rudolf Jelinek, 1.Bürgermeister der Stadt Essen informierte sich vor Ort und nahm am Schnuppertraining teil. Dieses einmalige Angebot zur Unfallprävention für Senioren/-innen auf dem Pedelec wurde mit großem Interesse und viel Freude belohnt.

Die Kooperationspartner und die zahlreichen Besucher/-innen waren begeistert von dem reibungslosen und großzügigen Angebot zur Unfallprävention, das im Übrigen in der darauf folgenden Woche breit in beiden großen Essener Tageszeitungen publiziert worden ist.

Die Essener Verkehrswacht bedankt sich herzlich bei dem Sponsor RWE Deutschland AG und der Essener Polizei für ihre Unterstützung!

Eine Wiederholung erscheint unvermeidbar...