Sponsoren der
Verkehrswacht Essen

Impressum

 

 

27.11.2015

Essen Motor Show 2015

Die Verkehrswacht Essen e.V. verbindet eine jahrelange Partnerschaft mit der Messe Essen und sie begrüßt als Großstadtverkehrswacht die durch die zahlreichen Leit- und Fachmessen gewonnenen wirtschaftlichen- und Imagegewinne für unsere Ruhrgebietsmetropole. Die Verkehrswacht unterstützt die Messe auch in dem Bemühen, den bei Großveranstaltungen unvermeidbaren Verkehrsunfallrisiken im Rahmen ihrer Präventionsarbeit vorzubeugen.

Traditionell war der Vorsitzende der Essener Verkehrswacht bei der Eröffnung der Essen Motor Show 2015 unter den eingeladenen Gästen. Die 48. Ausgabe dieser Leitmesse (Europas größter Motorsport- und Tuningmesse mit mehr als 500 Ausstellern) richtet sich an ein interessiertes Fachpublikum und präsentiert in diesem Jahr besonders den Design- und Tuningbereich, 65 Jahre Formel I und in den Hallen 10 und 11 baugleiche Fahrzeuge, die den Fans aus James Bond Filmen bekannt sind. Auch erfolgen mehrere Deutschland-Premieren wie des neuen Ford Focus RS.

Bei über 500 Ausstellern und zahlreichen Events können die geschätzten 360.000 Besucher/innen in der Zeit vom 28.11. bis 06.12.2015 nach dem Motto "For Drivers and Dreams" alles rund um das Automobil und die Verkehrssicherheit bestaunen.

Die Verkehrswacht Essen e.V. appelliert an die Besucher/innen, sich auch mit ihren aufgewerteten bzw. PS-starken Fahrzeugen der physikalischen Gesetze (Anhalteweg etc.) bewusst zu sein und im Verkehrsgeschehen die bestehenden Regeln einzuhalten. Allseits gute und sichere Fahrt!

 

Bei der Preview-Veranstaltung der Essen Motor Show am 27.11.2015 im Vordergrund von links u.a. Oberbürgermeister Thomas Kufen, Geschäftsführer der Messe Essen Oliver P. Kuhrt, 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek, Vorsitzender Verkehrswacht Essen e.V. Karl-Heinz Webels, Bürgermeister a.D. Norbert Kleine-Möllhoff, Dagmar Rode/EBB, Ursula Reintges (Ford und Kia Reintges), Geschäftsführer Klaus-Peter Reintges (vorne rechts).

Von links nach rechts: 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek, Vorsitzender Verkehrswacht Essen e.V. Karl-Heinz Webels und Schauspieler/"Bond-Bösewicht" Götz Otto vor der Eröffnung durch die Stadtspitze.

Von links "PS-Profi" Jean-Pierre Kraemer, Claudia König, Geschäftsführer Klaus-Peter Reintges, Senior Peter Reintges, "PS-Profi" Sydney Hoffmann und 2. von rechts Schauspieler Götz Otto am Stand von Ford Reintges.

Von links nach rechts Geschäftsführer Messe Essen Oliver P. Kuhrt, 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek, Vorsitzender Verkehrswacht Essen e.V. Karl-Heinz Webels und Seniorchefin Ursula Reintges am Ford-Stand.